FORUM : 9. November in Zofingen

Die Bekleidungs- und Modebranche befindet sich im Umbruch. Neue, interessante Technologien drängen auf den Markt und verändern in hohem Maße das Einkaufsverhalten der Endkunden. Was gestern noch galt, wird morgen nicht mehr funktionieren.

So stellt man in zunehmenden Maße eine Vertikalisierung der Branche fest, verbunden mit einer entsprechenden Digitalisierung der Prozesse um einerseits vermehrt den Kunden ins Boot zu holen, andererseits schneller, nachhaltiger und effizienter liefern zu können. Der Kunde als Co-Designer, Speedfactory, Transparenz und Industrie 4.0 sind in diesem Zusammenhang nur einige Schlagworte.

Wir von der Gertsch Consulting & Mode Vision möchten Sie zusammen mit Software Dr. K. Friedrich aus Viersen zu einem interessanten und spannenden TechNet-Nachmittag einladen. Denn die Firmen in der Schweiz – als auch in Europa müssen wieder technik-lastiger werden, damit Sie in Zukunft bestehen können. Technik darf und soll aber auch Spass und Freude machen. Dass dem so sein kann, möchten wir Ihnen in verschiedenen Vorträgen praxisorientiert aufzeigen.

Themenüberblick

  • GRAFIS V12 – Basis und Neuerungen, für Interessierte und für GRAFIS-Cracks

  • „pod – Pattern on Demand®“ – Digitalisieren Sie Ihre Made-to-Measure Prozesse vom e-Commerce bis zum Schnittbild

  • 3D-Visualisierungen mit VStitcher von Browzwear – Verkürzen Sie Ihre Produktentwicklungsphasen

  • Lagenplaner – nicht nur für GRAFIS Anwender

  • Digitaldruck – GRAFIS wartet mit neuen Funktionen auf!

 

Datum: Donnerstag, 9. November 2017
Zeit:      13:00 – 17:00 Uhr

Ort:       Hotel Zofingen, Zofingen

 

Es würde uns freuen, Sie zu diesem Anlass zu begrüßen mit Ihnen zusammen unser 20-jähriges Firmen Jubiläum zu feiern.

Das detaillierte Programm können Sie hier im PDF-Format herunterladen: Einladung_Forum_2017

 

GRAFIS-FORUM 2017

Samstag, 14. Oktober 2017

Informieren Sie sich auf dem GRAFIS-Forum in Viersen (DE) über die Neuerungen der Version 12 und Anwendungsmöglichkeiten von GRAFIS.
Das Forum richtet sich an Anwender von GRAFIS und Interessenten.
Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung ist erforderlich.
Weitere Informationen finden Sie hier: GRAFIS-FORUM 2017

Wir planen, am Donnerstag, 09. November 2017 ein ähnliches GRAFIS-FORUM in der Schweiz durchzuführen.

Kursprogramm 2017/2

An der Texprocess 2017 wurde die neue GRAFIS-Version 12 vorgestellt. Aus diesem Anlass bieten wir im zweiten Halbjahr nebst unserem bewährten Atelierkurs auch zwei Update-Schulungen an.

GRAFIS Update-Kurs von V11 auf V12
– Mittwoch 22. November 2017
– Montag 15. Januar 2018

Kosten: Fr. 360.00 exkl. MwSt.
inkl. Unterlagen und Pausenerfrischungen

 

GRAFIS Atlier-Kurs V12 (6 Tage)
– Montag, 27. November 2017
– Mittwoch, 29. November 2017
– Mittwoch, 6. Dezember 2017
– Montag, 11. Dezember 2017
– Mittwoch, 13. Dezember 2017
– Montag, 18. Dezember 2017

Kosten: Fr. 1’600.00 exkl. MwSt.
inkl. Unterlagen und Pausenerfrischungen

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter der Nummer 062 751 26 01 zur Verfügung!
Nichts passendes gefunden? Wir bieten auch Individualschulungen, zugeschnitten an Ihre Bedürfnisse an.

Texprocess 2017

Alle zwei Jahre findet die internationale Leitmesse für die Bekleidungsindustrie Texprocess in Frankfurt statt. Seit Gründung der Texprocess sind wir dort vertreten und präsentieren unsere Plattform „pod – Pattern on Demand®“ für Anbieter und Hersteller von individualisierter Maßbekleidung.

Zur Messe 2017 konnten wir folgende wesentliche Neuerungen einem breiten Fachpublikum präsentieren:

  • API-Schnittstelle
    Damit sind Firmen welche bereits über einen eigenen Webshop verfügen in der Lage, unseren Konfigurator einzubinden und sämtliche Steuerungsdaten über unser „pod“ zu beziehen.
  • ALP-Funktion
    After Layplan – Funktion, welche vollautomatisch das durch den Autonester gelegte Schnittlagenbild wieder aufnimmt, die gewünschten Ausgaben macht (ISO/HPGL/DXF/TIF – File) und diese direkt per e-Mail oder FTP an die Produktion sendet. Damit sind wir in der Lage, einen komplett durchgängigen, digitalisierten Ablauf eines Maßauftrages zu gewährleisten – und dies in weniger als 4 Minuten!

Wir durften sehr große und positive Resonanz erfahren und durften unsererseits feststellen, dass sehr viele Firmen auf der Suche einer solchen durchgängigen Lösung sind.

Pin It on Pinterest